rc505

Archive for the ‘Modern Times’ Category

Autonomie / zentrale Lenkung

In Modern Times on Juni 22, 2020 at 10:46 am

>>Die Politik der Listen und ihrer Rasterung verändert grundlegend unsere bislang prinzipiell auf menschlicher Autonomie und dezentral operierender Individualität basierende Lebensführung. Sie setzt das zentral lenkbare Leben an ihre Stelle.<<

Auto-Nomie | Telepolis


Leistung

In Modern Times, Politik, Wirtschaft on Juni 1, 2020 at 6:48 am

>>Wenn uns die Krise etwas zeigt, dann dies: Wie schief und absurd unser Leistungsbegriff ist. Es ist überfällig, ihn zu korrigieren, ihm wieder Bodenhaftung zu geben.<<

aus:

Die Krise der Minderleister | Telepolis


kein Naturgesetz

In Modern Times, Politik, Umwelt, Wirtschaft on Mai 27, 2020 at 11:39 am

>>Nun ist es natürlich kein Naturgesetz, die Hoch- und Mittelspannungsnetze, die den Strom im Land verteilen, als private Monopole mit garantiertem Profit zu organisieren. Man könnte es auch wie die Dänen halten und dafür eine öffentlich-rechtliche Gesellschaft gründen, die nur einen kleinen Zuschuss abschöpft. Dieser geht dort in Forschung und Entwicklung im Bereich Netze und Stromspeicher. Umsetzen könnte man dies über eine Enteignung nach Artikel 15 Grundgesetz, aber soweit wollte der BDI sicherlich nicht gehen.<<

aus:

Milliarden Subventionen für Klimakiller | Telepolis


funktionierende kapitalistische Volkswirtschaft simulieren

In Modern Times, Wirtschaft on Mai 22, 2020 at 9:25 pm

>>Die gegenwärtige Momentaufnahme macht nur deutlich, dass inzwischen die Weltkrise des Kapitals so weit vorangeschritten ist, dass nur noch wenige Zentren des Weltsystems durch absurde Gelddruckerei eine funktionierende kapitalistische Volkswirtschaft simulieren können – bis ein Zusammenbruch der in absurde Dimensionen aufgeblähten Schuldenberge auf den Weltfinanzmärkte auch diese Illusionen vom unendlichen Geldmengenwachstum zerstören wird.<<

aus:

Die Grenzen des Staates | Telepolis

den Faktor Mensch zurückdrängen

In Modern Times on April 3, 2020 at 7:17 pm

>>Darüber hinaus dürfte es keine besonders gewagte Prophezeiung sein, wenn man den Einzug der Künstlichen Intelligenz in so gut wie alle Branchen vorhersagt. Wie sich herausgestellt hat, ist der Mensch ein Überträger gefährlicher Viren und die nächste, mutmaßlich viel schlimmere Epidemie kommt bestimmt. Was liegt also näher, als den Faktor Mensch aus dem Wirtschaftsleben zurückzudrängen oder ihn ins Homeoffice zu verdammen. Dort kommt er nicht mit seinesgleichen in physischen Kontakt, auch mögliche Proteste gegen den Konkurrenten KI bleiben viral.<<

Post Corona | Telepolis


Man kann sich also ausrechnen:

In Modern Times, Wirtschaft on April 2, 2020 at 2:39 am

>>Man kann sich also ausrechnen: Erzeugen wir beides, einen Angebots- und vor allem einen Nachfrageschock, und ist die Nachfrage erst einmal gründlich zusammengebrochen sowie eine starke Abwärtsspirale in Form eines großen Firmensterbens in Gang gesetzt, dann ist die Chance auf einen richtig üblen, durch Notenbanken und expansive Fiskalpolitik nicht mehr aufhaltbaren Wirtschaftscrash nicht schlecht.<<

Die Corona-Angst und die kommende Wirtschaftsdepression | Telepolis


Widersprüche des Kapitalismus

In Modern Times on Dezember 1, 2019 at 5:40 am

Der Widerspruch innerhalb der kapitalistischen Staaten wurde durch die Konterrevolution in den sozialistischen Staaten nicht aufgehoben, sondern nur erweitert. Der Kapitalismus kehrte in unsere Staaten zurück. Mit ihm kamen die Widersprüche des Kapitalismus, nicht nur volle Läden und Reisemöglichkeiten.

„USA werden dann Ruhe geben, wenn sie die Welt beherrschen“ – Interview mit NVA-General (Teil 2) — RT Deutsch

AfD, die Journalisten-Partei

In Deutschland, Modern Times, Politik on Oktober 13, 2019 at 9:10 am

>>Weder die klassischen Medien noch die AfD selbst heben diesen Einfluss hervor. Erstere tun es nicht, weil sie sich im Zuge einer Selbstreflexion damit beschäftigen müssten, warum die einst lieben Kollegen nun mit dem Teufel paktieren – und Selbstreflexion, historische zumal, zählt nicht zu den Stärken des Journalismus, der ja vielmehr eher zur Selbstvergessenheit neigt. Die AfD wiederum thematisiert ihre Rolle als Journalisten-Partei nicht, weil sie damit ihre Anti-Medien-Rhetorik beschädigen würde – und damit ihr bewusstseinsindustrielles Kerngeschäft.<<

Von der ARD zur AfD: Journalisten, die den rechten Rand bevölkern | Übermedien

geopolitischer Deal

In Modern Times on Oktober 7, 2019 at 5:50 pm

>>Letztendlich liegt diesem neuen türkischen Eroberungskrieg ein geopolitischer Deal zugrunde, der ohne die Abstimmung mit allen wichtigen Akteuren nicht möglich wäre – syrische Truppen dürften zeitgleich mit türkischen in Rojava einmarschieren, dessen Aufteilung bereits ausgehandelt wurde.
Ankara erhält weite Teile Nordsyriens an der Grenze, während das Regime in die restlichen Gebiete einmarschiert. Es ist ein geopolitischer Deal, der hier gefunden wurde – und er läuft zulasten der Kurden
Syriens, die weitere Vertreibungen, Unterdrückung und Marginalisierung erfahren werden.<<

aus

Trump auf Putins Spuren? | Telepolis

Der Sieger schleift die Geschichte

In Modern Times on Oktober 3, 2019 at 9:20 am

>>Der Sieger schleift die Geschichte und ihre Zeugnisse, bis sie glatt und rund im alten Glanz erscheinen. <<

aus

Das andere Jubiläum – Was die DDR heute noch mit dem 3. Oktober verbindet, Teil 1 — RT Deutsch