rc505

Archive for Januar 2016|Monthly archive page

Instrument des Westens

In Militarismus, Politik on Januar 31, 2016 at 9:26 pm

>>Der Krieg gegen den Terror gebiert nur eins: Terror. Er destabilisiert eigene Entwicklungswege und wird in vielen arabischen Ländern als Instrument des Westens angesehen, anderen Kulturen eigene, gesellschaftspolitische Normen überzustülpen und sich die Welt untertan zu machen.

aus
„Wer vom Kapitalismus nicht reden will, sollte auch von Fluchtursachen schweigen“ | NachDenkSeiten – Die kritische Website
http://www.nachdenkseiten.de/?p=30582

historische Schuld

In Modern Times on Januar 31, 2016 at 9:14 pm

>>Mit dem Sturz des iranischen Premiersministers Mohammed Mossadegh, der bestialischen Ermordung des kongolesischen Premierministers Patrice Lumumba nach einem Plan der CIA und der einstigen Kolonialmacht Belgien, mit der Bombardierung des chilenischen Präsidentenpalastes beim Putsch gegen Salvadore Allende, bei der Unterjochung der Befreiungsbewegung in Nicaragua und vielem mehr, hat der Westen und haben, allen voran die USA, in den Entwicklungsländern schwere historische Schuld auf sich geladen. In den 27 Jahren, in denen Nelson Mandela im Kerker saß, war Südafrika ein enger Verbündeter der Bundesrepublik.

aus
„Wer vom Kapitalismus nicht reden will, sollte auch von Fluchtursachen schweigen“ | NachDenkSeiten – Die kritische Website
http://www.nachdenkseiten.de/?p=30582

Europa oder Russland

In Uncategorized on Januar 25, 2016 at 11:27 am

>>Warum müssen wir uns immer zwischen Europa oder Russland entschieden? Dürfen wir nicht mit beiden befreundet sein?<<

eine Protestantin aus Chisinau/ Republik Moldau

aus
Republik Moldau: Demonstranten stürmen Parlament
http://www.heise.de/tp/artikel/47/47184/1.html

Kämpfen und schützen

In Uncategorized on Januar 18, 2016 at 10:17 am

>> Zuerst haben wir gegen die Briten gekämpft, um uns selbst zu schützen. Danach nahmen wir am Ersten Weltkrieg teil, um unsere Verbündeten zu schützen. Danach haben wir Verbündete erfunden, die wir schützen sollten, zum Beispiel Vietnam, Kuweit oder Somalia<<

Kolumnist Bruce Fein der „Washington Times“

aus
Blutiges Geschäft der USA zerstört ihr Freiheitsideal
http://de.sputniknews.com/militar/20160117/307161003/blutiges-geschaeft-derusa-zerstoert-ihr-freiheitsideal.html

Meinungsverschiedenheiten beilegen, nicht mit Waffen, sondern mit Verstand und in ehrlicher Absicht

In Uncategorized on Januar 18, 2016 at 9:47 am

>>Abrüstung in gegenseitigem Respekt und Vertrauen ist ein immer noch gültiges Gebot. Zusammen müssen wir lernen, wie wir Meinungsverschiedenheiten beilegen, nicht mit Waffen, sondern mit Verstand und in ehrlicher Absicht. Denn diese Notwendigkeit ist so hervorstechend und offensichtlich.<< Dwight D. Eisenhower

aus
USA: Der militärisch-industrielle Komplex
http://www.heise.de/tp/artikel/47/47131/1.html

Ochse oder Sultan

In Uncategorized on Januar 13, 2016 at 11:40 am

>> Wenn der Ochse den Thron besteigt, wird aus ihm noch kein Sultan. Aber der Palast wird dann zum Stall.<<

tscherkessisches Sprichwort
aus
Türkei: US-Regierung beunruhigt über Erdogan
http://www.heise.de/tp/artikel/47/47094/

Funkstille

In Uncategorized on Januar 4, 2016 at 9:18 am

>>Und abermals schweigen die Verbündeten in der „westlichen Wertegemeinschaft“ des geschätzten „NATO-Partners“ Türkei zu diesem sich entfaltenden staatlichen Massenmord, dem in kürzester Zeit Hunderte von Menschen zum Opfer fielen. Während deutsche Regierungspolitiker noch vor gut zwei Jahren jeden von ukrainischen Sicherheitskräften zusammengeschlagenen Neonazi hysterisch skandalisierten, als die prowestliche „Opposition“ in Kiew einen veritablen Regierungssturz organisierte („Ukraine über Alles!“[19]), herrscht nun in Berlin absolute Funkstille.<<

aus
Der Krieg der Türkei und Europas Schweigen
http://www.heise.de/tp/artikel/46/46978/