rc505

Archive for Mai 2022|Monthly archive page

mit Stöcken und Steinen

In Uncategorized on Mai 31, 2022 at 1:41 pm

“Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.” (Einstein)

Fragen an die Außenministerin

Ziel Weltherrschaft

In Uncategorized on Mai 31, 2022 at 10:31 am

>>Doch die bemerkenswerte Spendierfreudigkeit hat ein Gutes, sie gibt unmissverständlich Antwort auf die Frage, wessen Interessen der Krieg in der Ukraine wirklich dient. Die USA wollen ihrem erklärten Ziel, die Weltherrschaft zu erringen (Präsidentenberater Brzezinski, „Die einzige Weltmacht“) einen Schritt näherkommen. Es geht derzeit nicht um die Ukraine, sondern was wir sehen, ist ein Stellvertreterkrieg, der auf ukrainischem Boden ausgefochten wird. Präsident Biden hat hierfür vom Kongress 33 Milliarden Dollar erbeten, bewilligt wurden ihm sogar 40 Milliarden – natürlich für den Frieden … Deutschland marschiert bündnisergeben mit. Über Nacht wurden 100 Milliarden für Aufrüstung lockergemacht – zusätzlich zu dem von den USA durchgesetzten „Zwei-Prozent-Ziel“.<<

Mit double standards in den nächsten Weltkrieg. Von Peter Vonnahme

(Mit-)schuld

In Uncategorized on Mai 31, 2022 at 9:17 am

>>Die Frage, wer einen Streit verursacht hat, begleitet uns vom Sandkasten bis ins Altersheim. Erfahrene Streitschlichter wissen, dass nicht unbedingt derjenige der eigentliche Aggressor ist, der zuerst zur Gewalt gegriffen hat. (Mit-)schuld kann auch der sein, der durch sein Verhalten den anderen zur Gewalttat provoziert hat. <<

Mit double standards in den nächsten Weltkrieg. Von Peter Vonnahme

wie viel Zerstörung kann die Ukraine noch verkraften

In Uncategorized on Mai 24, 2022 at 12:04 pm

>>Letztlich müssten die Ukrainer zwar die harten Entscheidungen auch über territoriale Zugeständnisse treffen, wann und zu welchen Bedingungen sie verhandeln wollen, aber die USA und die Nato müssten Selenskyj und seinem Volk klar machen, „dass es eine Grenze dafür gibt, wie weit die Vereinigten Staaten und die Nato in der Konfrontation mit Russland gehen werden, und dass es Grenzen für die Waffen, das Geld und die politische Unterstützung gibt, die sie leisten können. Die Entscheidungen der ukrainischen Regierung müssen unbedingt auf einer realistischen Einschätzung ihrer Mittel und der Frage beruhen, wie viel Zerstörung die Ukraine noch verkraften kann“.<<

aus

„Der Ukraine müssen die Grenzen der Unterstützung aufgezeigt werden“ | Telepolis

Aufklärung

In Uncategorized on Mai 23, 2022 at 11:59 am

Über die menschenverachtende Politik der israelischen Regierung gegenüber den Palästinensern zu sprechen und über die Gewalt der israelischen Armee gegen die Palästinenser zu berichten, ist nicht antisemitisch, es ist Aufklärung.

aus

Zum Tod von Shireen Abu Akleh | Nachdenkseiten

mit Kameras bewaffnet

In Uncategorized on Mai 23, 2022 at 11:55 am

die Tatsachen sprechen für sich, die von allen Journalisten, die bei dem Tod der Journalistin dabei waren, vorgetragen wurden und die bezeugt werden können. Die Gruppe der Journalisten wurde gezielt von der israelischen Armee angegriffen. Es gab keine bewaffneten Palästinenser, es gab nur die israelische Armee vor Ort.

Die weist jede Verantwortung von sich. Der Sprecher der israelischen Streitkräfte, Ron Kochav, erklärte, die Journalistin habe sich „unter bewaffneten Palästinensern (befunden) und für ein Medium gefilmt und gearbeitet. Diese Leute seien „mit Kameras bewaffnet“ gewesen, „wenn Sie mir erlauben, das so zu sagen“, so Kochav.

aus

Zum Tod von Shireen Abu Akleh

(Nachdenkseiten)

Fähigkeit zu einem Präventivschlag

In Uncategorized on Mai 20, 2022 at 6:06 am

„Frieden kann nur aufrechterhalten werden, wenn es eine starke Abschreckung gibt. Ein Krieg kann nur verhindert werden, wenn man sich die Fähigkeit zu einem Präventivschlag sichert und den Willen zeigt, diesen auch durchzuführen. Wie wir in der Ukraine gesehen haben, können die nationale Sicherheit und der Frieden eines Landes nicht mit Papier und Tinte geschützt werden.“

aus

Koreanische Halbinsel: Rückfall in die Konfrontation

Kriegsvölkerrecht

In Uncategorized on Mai 18, 2022 at 11:33 am

Dabei gilt zumindest für die Söldner in der Tat das Kriegsvölkerrecht nicht und sie haben keinen Anspruch auf den rechtlichen Status eines Kriegsgefangenen. Es wird sich zeigen, ob unsere Medien diesen Zusammenhang, den sie beispielsweise für tschetschenische Söldner in Afghanistan wie selbstverständlich erklären konnten, nun auch auf amerikanische, britische oder deutsche Söldner in Mariupol übertragen.

aus

An ihren Worten sollt Ihr sie erkennen

Sicherheitsdilemma

In Uncategorized on Mai 16, 2022 at 12:22 pm

>>müsse das sogenannte Sicherheitsdilemma berücksichtigt werden. Es entsteht dadurch, dass die Schritte, die ein Staat unternimmt, um sich sicherer zu fühlen, oft dazu führen, dass andere weniger sicher sind.

Ein Bedrohungsgefühl kann also eine Rüstungsspirale verursachen, in deren Folge beide potentielle Kontrahenten ärmer und weniger sicher sind als zuvor. Langfristig ist es demnach unerheblich, wie legitim die Sorgen waren, welche etwa die osteuropäischen Staaten motiviert haben, bei der Nato-Erweiterung mitzuziehen. <<

aus
Ukraine-Krieg: Von Sanktionen zum Embargo | Telepolis
https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Krieg-Von-Sanktionen-zum-Embargo-7092370.html?seite=all

keineswegs beruhigend

In Uncategorized on Mai 16, 2022 at 10:52 am

>>Das Fenster für Diplomatie hat sich geschlossen, die Regierung ist bereit, der Wirtschaft und der Bevölkerung unbestimmbare Kosten zuzumuten. Die Orientierung des Kanzlers, man werde nichts unternehmen, was Deutschland „mehr beeinträchtigt als Russland“, ist in diesem Zusammenhang keineswegs beruhigend.<<

aus
Ukraine-Krieg: Von Sanktionen zum Embargo | Telepolis
https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Krieg-Von-Sanktionen-zum-Embargo-7092370.html?seite=all