rc505

Archive for Juni 2013|Monthly archive page

Wo Abhörapparate selbstverständlich werden

In Uncategorized on Juni 28, 2013 at 12:22 pm

>>Wo Abhörapparate mit Selbstverständlichkeit verwendet werden, da ist die Hauptvoraussetzung des Totalitarismus geschaffen; und damit dieser selbst. Ob sich nämlich der Staat A deshalb der Geräte bedient, weil er totalitär ist; oder ob ein Staat B deshalb totalitär wird, weil er sich der Geräte bedient, das macht keinen Unterschied aus. Das letzte Ergebnis wird dasselbe sein.<< Günther Anders, Philosoph

aus:
Die Eroberung „Neulands“: Das Bekannte ist nicht das Erkannte http://www.heise.de/tp/artikel/39/39402/1.html

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint.

In Uncategorized on Juni 28, 2013 at 12:06 pm

„Das Gegenteil von gut ist gut gemeint.“

aus:
Die Eroberung „Neulands“: Das Bekannte ist nicht das Erkannte http://www.heise.de/tp/artikel/39/39402/1.html
Sven Grundmann 27.06.2013
Zur Moral der Technik in der digitalen (Überwachungs-)Demokratie
Die Unbekanntheit des virtuellen Raums liegt nicht darin, dass wir ihn nicht kennen, sondern darin, dass wir ihn nicht erkennen. In diesem Sinne hat Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihrer Aussage, dass das Internet „für uns alle Neuland“ sei, nicht ganz Unrecht: Aus sozial- und politikwissenschaftlicher Perspektive ist der digitale Raum in der Tat ein weitgehend unerforschtes Land, dessen machtpolitische Dimension nun, durch die Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden, in Erscheinung tritt.