rc505

Kriegsvölkerrecht

In Uncategorized on Mai 18, 2022 at 11:33 am

Dabei gilt zumindest für die Söldner in der Tat das Kriegsvölkerrecht nicht und sie haben keinen Anspruch auf den rechtlichen Status eines Kriegsgefangenen. Es wird sich zeigen, ob unsere Medien diesen Zusammenhang, den sie beispielsweise für tschetschenische Söldner in Afghanistan wie selbstverständlich erklären konnten, nun auch auf amerikanische, britische oder deutsche Söldner in Mariupol übertragen.

aus

An ihren Worten sollt Ihr sie erkennen

Sicherheitsdilemma

In Uncategorized on Mai 16, 2022 at 12:22 pm

>>müsse das sogenannte Sicherheitsdilemma berücksichtigt werden. Es entsteht dadurch, dass die Schritte, die ein Staat unternimmt, um sich sicherer zu fühlen, oft dazu führen, dass andere weniger sicher sind.

Ein Bedrohungsgefühl kann also eine Rüstungsspirale verursachen, in deren Folge beide potentielle Kontrahenten ärmer und weniger sicher sind als zuvor. Langfristig ist es demnach unerheblich, wie legitim die Sorgen waren, welche etwa die osteuropäischen Staaten motiviert haben, bei der Nato-Erweiterung mitzuziehen. <<

aus
Ukraine-Krieg: Von Sanktionen zum Embargo | Telepolis
https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Krieg-Von-Sanktionen-zum-Embargo-7092370.html?seite=all

keineswegs beruhigend

In Uncategorized on Mai 16, 2022 at 10:52 am

>>Das Fenster für Diplomatie hat sich geschlossen, die Regierung ist bereit, der Wirtschaft und der Bevölkerung unbestimmbare Kosten zuzumuten. Die Orientierung des Kanzlers, man werde nichts unternehmen, was Deutschland „mehr beeinträchtigt als Russland“, ist in diesem Zusammenhang keineswegs beruhigend.<<

aus
Ukraine-Krieg: Von Sanktionen zum Embargo | Telepolis
https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Krieg-Von-Sanktionen-zum-Embargo-7092370.html?seite=all