rc505

Posts Tagged ‘Modern Times’

Autonomie / zentrale Lenkung

In Modern Times on Juni 22, 2020 at 10:46 am

>>Die Politik der Listen und ihrer Rasterung verändert grundlegend unsere bislang prinzipiell auf menschlicher Autonomie und dezentral operierender Individualität basierende Lebensführung. Sie setzt das zentral lenkbare Leben an ihre Stelle.<<

Auto-Nomie | Telepolis


Leistung

In Modern Times, Politik, Wirtschaft on Juni 1, 2020 at 6:48 am

>>Wenn uns die Krise etwas zeigt, dann dies: Wie schief und absurd unser Leistungsbegriff ist. Es ist überfällig, ihn zu korrigieren, ihm wieder Bodenhaftung zu geben.<<

aus:

Die Krise der Minderleister | Telepolis


den Faktor Mensch zurückdrängen

In Modern Times on April 3, 2020 at 7:17 pm

>>Darüber hinaus dürfte es keine besonders gewagte Prophezeiung sein, wenn man den Einzug der Künstlichen Intelligenz in so gut wie alle Branchen vorhersagt. Wie sich herausgestellt hat, ist der Mensch ein Überträger gefährlicher Viren und die nächste, mutmaßlich viel schlimmere Epidemie kommt bestimmt. Was liegt also näher, als den Faktor Mensch aus dem Wirtschaftsleben zurückzudrängen oder ihn ins Homeoffice zu verdammen. Dort kommt er nicht mit seinesgleichen in physischen Kontakt, auch mögliche Proteste gegen den Konkurrenten KI bleiben viral.<<

Post Corona | Telepolis


Demokratie oder konzentrierter Reichtum

In Politik on April 2, 2018 at 6:00 pm

>>Wir müssen uns entscheiden: Wir können eine Demokratie haben oder konzentrierten Reichtum in den Händen weniger – aber nicht beides.<<

Louis Brandeis

aus

„Westliche Demokratie“ ist hohl: Reichtum regiert | Telepolis

Progressive, die energisch vorgehen

In Finanzen 2.0 on Juli 15, 2012 at 9:33 pm

>>Politiker wie Theodore Roosevelt haben vor rund hundert Jahren die Öl-, Eisenbahn- und Stahlkartelle in den USA zerschlagen. Heute braucht es wieder Progressive, die energisch gegen die Banken vorgehen.<<

aus
Es braucht eine neue progressive Bewegung

algorithmische Aufseher

In Modern Times on Juni 23, 2011 at 2:57 pm

»Mehr und mehr wird dein Computermonitor zum Spiegel, der deine eigenen Interessen reflektiert, während algorithmische Aufseher beobachten, was du anklickst!«

aus
Algorithmen: Automatisch vorsortiert – ZEIT ONLINE mobil
http://mobil.zeit.de/2011/26/Internet-Surfverhalten-Filter

Datenschatten, Datenspuren

In Buch on Mai 19, 2010 at 9:34 am

>>Datenspuren sind allgegenwärtig: Überwachungskameras, die Supermärkte und dabei Mitarbeiter und Kunden „scannen“, der eifersüchtige Facebook-Nutzer, der sich über die neuen Online-„Freunde“ seiner Ex-Partnerin ärgert, durch Überwachungssysteme kontrollierte Arbeitnehmer, etwa in Call-Centern. Datenschatten entstehen auch mit elektronischen Patientenakten, die der Überwachung der Patienten, aber auch der Ärzte dienen können, und in der polizeilichen Ermittlertätigkeit bei Online-Durchsuchungen oder der Vorratsdatenspeicherung. Was zunächst „nur“ Daten sind, macht Software zu Informationen und der Mensch, sei es nun der Arbeitgeber, die Polizei, die Krankenkasse oder der eifersüchtige Partner, zu Wissen.<<

aus dem Artikel zum Buch:
Auf dem Weg in die Überwachungsgesellschaft?
ISBN 978-3-936931-65-5
16,90 Euro (D) / 17,40 Euro (A) / 29,00 sFr

Datenkrake #1

In Modern Times on April 22, 2010 at 10:41 pm

>>Die Datenschützer sehen den Verdacht erhärtet, dass auf den Fahrten für Street View nicht nur Straßenansichten aufgenommen, sondern auch von Privathaushalten betriebene Funknetze flächendeckend erfasst und gespeichert wurden.<<

aus:
Datenschützer: Street-View-Autos scannen private Funknetze [Update]

Datenkrake

In Modern Times on April 22, 2010 at 10:36 pm

>>Die Wege, wie die Inhalte des Netzwerks zum Benutzer (und zu Facebook zurück) kamen, waren aber bisher weitgehend unter dessen Kontrolle.

Das könnte sich mit den Neuerungen, die Facebook auf seiner Entwicklerkonferenz f8 vorgestellt hat, drastisch ändern. Dort hat Facebook Mittel präsentiert, mit denen jeder Site-Betreiber personalisierte Facebook-Inhalte auf seinen Seiten anbieten kann – und die das Potenzial haben, Facebook zu einem allgegenwärtigen Beobachter seiner Nutzer im gesamten Web werden zu lassen.<<

aus:
Facebook wird zum Überall-Netzwerk

Akademgorod

In Modern Times on April 15, 2010 at 7:34 am

>>Letztendlich geht es den Machern dieses Projekts darum, die russische Realität vor den Toren dieser Stadt zu lassen, um – ausgehend von diesem Modernisierungsprojekt – Russland ändern zu können. Die in Russland allgegenwärtige Korruption und die Dominanz autoritärer Vorstellungen wie Strukturen sollen „draußen“ bleiben. Es soll eine abgeschirmte, aber freie, liberale Atmosphäre in diesem Elitestädtchen herrschen, die zur Beförderung des nächsten russischen Modernisierungsschubs auch von den Kremloberen als unabdingbar erachtet wird.<<

aus:
Die Moskauer Gelehrtenrepublik