rc505

Posts Tagged ‘ukraine’

Wir müssen den Weg verlassen, der nur im Abgrund enden kann.

In Politik on März 3, 2022 at 12:33 pm

>>Dieser Konflikt kann militärisch nicht gelöst werden! Auch eine forcierte Aufrüstung der NATO-Staaten, Sanktionen und ein neuer Kalter Krieg lösen kein Problem, sondern erhöhen nur die Gefahr einer noch größeren militärischen Eskalation. Wir müssen den Weg verlassen, der nur im Abgrund enden kann.<<

Krieg in der Ukraine – wie geht es weiter? (Sahra Wagenknecht (DIE LINKE))

Sehnsucht

In Uncategorized on Juli 9, 2020 at 4:12 pm

>>Zwischen der US-Leitlinie, nach der das Normandie-Format zu nichts anderem gut zu sein hat als dazu, dass Russland „die Kontrolle über die Grenze zurückgibt“, der Weigerung Deutschlands und Frankreichs, sich von Washington ihren Normandie-Prozess kaputtmachen zu lassen und Russland, das nicht den geringsten Grund hat, seinem zur Russlandfeindschaft konvertierten Nachbarn irgendetwas zu schenken – zwischen diesen Polen laviert der neue Präsident, sehnt sich fernsehöffentlich heftig nach Frieden, hat aber nichts zu bestellen und gerät überdies zu Hause unter heftigen Beschuss.<<

aus

Krieg und Frieden im Donbass | Telepolis


Es waren die Bolschewiki, die die ukrainische Kultur schufen

In Modern Times, Politik on August 19, 2019 at 12:57 pm

>>Es waren die Bolschewiki, die die ukrainische Kultur schufen.<<

Politischer Vatermord: Mit Entkommunisierung verliert Ukraine wichtigste historische Grundlage — RT Deutsch.

Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus

In Politik on Juli 20, 2019 at 8:22 am

>>Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Die Ukraine war und ist zwar pluralistisch, die Führungen wurden wiederholt durch Wahlen abgelöst. Die Strippenzieher und eigentlich Mächtigen aber blieben bislang die Oligarchen.<<

aus

Polit-Sumpf in der Ukraine | Telepolis

nach einem Deal zur Machtübergabe

In Politik on Februar 9, 2019 at 7:03 pm

>>US-Präsident Barack Obama am 1. Februar 2015 in einem Interview bei CNN. Zur sogenannten Annexion der Krim durch Russland sagte er: „Putin traf die Entscheidung in Bezug auf die Krim nicht etwa aus einer großen Strategie heraus, sondern einfach, weil er von den Protesten des Maidan und der Flucht von Janukowitsch überrascht wurde, nachdem wir einen Deal zur Machtübergabe ausgehandelt hatten.“<<

Die Krim-Separation von 2014 | Telepolis

ukrainischer Dreierschlag

In Uncategorized on Juni 1, 2018 at 8:44 am

>>Seit 2014 stehen so gut wie alle unabhängigen Medien in der Ukraine, die eine alternative Sichtweise auf das Geschehen im eigenen Land anbieten, unter Druck. Für diese verwendet die Regierung in der Regel einen „Dreierschlag“: Sie initiiert Durchsuchungen und eröffnet Strafverfahren gegen Journalisten, es kommt zu Angriffen regierungsloyaler rechtsextremer Organisationen und schließlich entscheidet die Rundfunkaufsicht in Form des „Nationalen Rates für Fernsehen und Rundfunk“, Geldstrafen oder sogar den Lizenzentzug zu verhängen, wie dies im Fall des Rundfunks Westi Ukraina geschehen ist.<<

Olga Semchenko

aus
Medien in der Ukraine: Die Schock-Strategie | Telepolis
https://www.heise.de/tp/features/Medien-in-der-Ukraine-Die-Schock-Strategie-4062116.html

informationeller Totalitarismus

In Uncategorized on Mai 29, 2018 at 8:55 am

>> Wie traurig es auch sein mag, doch nur unter demokratischen Verhältnissen konnte die „Post-Wahrheit“ ihre Kräfte entfalten. Wie von einer Rüstung wird sie vom Recht auf Meinungs- und Redefreiheit geschützt, wobei sie das objektive Weltbild allmählich verdrängt – ein Weltbild, das zusehends unerwünscht, weil immer unbequemer, wird. Wir bewegen uns schrittweise, aber unerbittlich auf einen informationellen Totalitarismus zu, auf eine Diktatur der Illusionen. Das ist, wenn die gesamte öffentliche Politik im Grunde zu einem einzigen großen Unsinn verkommt.<<

aus
Postfaktische Tyrannei: Selbsttäuschung wird im Fall Skripal und MH17 zum System – Sputnik Deutschland https://de.sputniknews.com/zeitungen/20180528320912295-skripal-mh17-vorwuerfe/

postfaktische Politik

In Uncategorized on Mai 29, 2018 at 8:50 am

>>Wir haben es also mit der typischen Form postfaktischer Politik zu tun. Emotionen und persönliche Überzeugungen sind hierbei für die Bildung der öffentlichen Meinung sehr viel wichtiger als objektive Tatsachen.<<

aus
Postfaktische Tyrannei: Selbsttäuschung wird im Fall Skripal und MH17 zum System – Sputnik Deutschland https://de.sputniknews.com/zeitungen/20180528320912295-skripal-mh17-vorwuerfe/

wer beschränkt ist…

In Politik on März 29, 2018 at 8:33 pm

>>Nur wer beschränkt ist, sieht die Schuld allein bei den Russen.<<

Fritz Pleitgen

Aus:

Osterweiterung: „Fehler von historischem Ausmaß“ | Telepolis

funktionierender, zahlungsfähiger Staat

In Uncategorized on Dezember 21, 2017 at 9:41 am

>>Ohne den Maidan-Putsch wäre die Ukraine jetzt also ein funktionierender, zahlungsfähiger Staat.<<

aus der Buchrezension des ND:
Feuer löschen – Gabriele Krone-Schmalz setzt in ihrem neuen Buch »Russland verstehen« Vernunft gegen Hysterie von
Tobias Riegel

http://www.krone-schmalz.de/presseschau/presse/neuesDeutschland_feuer_loeschen04-03-2015.pdf