rc505

Posts Tagged ‘Kriegsverbrechen’

keineswegs neutralisiert

In Militarismus on Januar 7, 2020 at 4:48 pm

>>Irak, Afghanistan – das Vertrauen in amerikanische Begründungen für militärische Interventionen ist ohnehin schon lange angeschlagen. Unter Trump sind die Zweifel nur noch angemessener. Wenn Pompeo also
behauptet: „Die Welt ist heute ein viel sicherer Ort“, dann ist das schwer zu schlucken. Ein Schlächter weniger, das mag stimmen. Alles andere ist unsicher. Die Gefahr, für die der iranische General stand, ist keineswegs neutralisiert, sie ist mit diesem Akt eher gestiegen.<<

aus

Donald Trump: Impulsiv und ohne Weitsicht | ZEIT ONLINE

Das ist ein Kriegsverbrechen

In Uncategorized on April 16, 2018 at 8:06 am

>>
„Es gibt kein Mandat des UN-Sicherheitsrates. Die Staaten, die jetzt angegriffen haben, sind selbst nicht angegriffen worden. Sie haben nach der UNO-Charta und dem geltenden Völkerrecht überhaupt kein Recht, eine Vergeltungsmaßnahme dieser Art vorzunehmen.“ Er sprach von einem nicht zu rechtfertigenden Aggressionsakt und ging noch weiter: „Das ist ein Kriegsverbrechen.“ <<

Norman Paech (Hamburger Völkerrechtler und ehemaliger Bundestagsabgeordneter) gegenüber Sputnik

aus
Völkerrechtler: Westlicher Angriff ist völkerrechtswidrig und „Kriegsverbrechen“ – Sputnik Deutschland
https://de.sputniknews.com/politik/20180414320343074-voelkerrechtler-nennen-syrien-angriff-kriegsverbrechen/