rc505

Posts Tagged ‘Iran’

keineswegs neutralisiert

In Militarismus on Januar 7, 2020 at 4:48 pm

>>Irak, Afghanistan – das Vertrauen in amerikanische Begründungen für militärische Interventionen ist ohnehin schon lange angeschlagen. Unter Trump sind die Zweifel nur noch angemessener. Wenn Pompeo also
behauptet: „Die Welt ist heute ein viel sicherer Ort“, dann ist das schwer zu schlucken. Ein Schlächter weniger, das mag stimmen. Alles andere ist unsicher. Die Gefahr, für die der iranische General stand, ist keineswegs neutralisiert, sie ist mit diesem Akt eher gestiegen.<<

aus

Donald Trump: Impulsiv und ohne Weitsicht | ZEIT ONLINE

poststaatlich, regional, global

In Politik on Oktober 7, 2019 at 7:01 pm

>>Syrien ist nicht nur ein poststaatliches Zusammenbruchsgebiet und ein Kampfplatz im regionalen geopolitischen Kräftemessen zwischen sunnitischen (Türkei und Golfdespotien) und schiitisch-alewitischen (Syrien und Iran) Bündnissystemen. In Syrien wird auch ein Stellvertreterkrieg zwischen der sich abzeichnenden eurasischen Allianz um Russland und China auf der einen Seite und der im Abstieg befindlichen US-Hegemonialmacht auf der anderen Seite geführt. Diese drei in Wechselwirkung stehenden Konfliktebenen – poststaatlich, regional und global – konstituieren die Komplexität des syrischen Bürgerkrieges. <<

aus

Angst der Regime vor neuen, netzwerkartigen und poststaatlichen Formen der gesamtgesellschaftlichen Organisation | Telepolis

Wenn jemand kommt…

In Politik on September 14, 2019 at 12:20 pm

>>Wenn jemand kommt, um Dich zu töten, erhebe Dich und töte zuerst.<<

aus dem Talmud, zitiert von Benjamin „Bibi“ Netanjahu

gefunden in:

Israel als Hammer der USA: Tel Avivs Schattenkrieg in Syrien — RT Deutsch

Ende des US-Dollars

In Uncategorized on Mai 9, 2018 at 8:40 am

>> Ein Krieg der USA gegen Iran hätte also nicht nur das Potenzial, einen weit über den Nahen Osten hinausgehenden militärischen Konflikt auszulösen, er könnte auch zum Ende des US-Dollars und damit zum Einsturz des seit längerem nur noch an einem seidenen Faden hängenden globalen Finanzsystems führen.<<

aus
aus
Grünes Licht für die Konfrontation mit Russland | Telepolis
https://www.heise.de/tp/features/Gruenes-Licht-fuer-die-Konfrontation-mit-Russland-4045224.html

Ein Krieg, … ein wahres Geschenk

In Uncategorized on Mai 9, 2018 at 8:37 am

>>Ein Krieg, der – wie die übrigen Kriege der USA – mit Absicht nicht gewonnen wird, sondern den Nahen Osten auf Jahre hinaus destabilisiert, wäre für die hinter dem Fracking stehenden Investoren und die Regierung der USA ein wahres Geschenk: Er würde den Ölpreis selbst im Fall einer sich abzeichnenden Rezession hochhalten, das bislang zu teure Fracking auf Dauer in die Gewinnzone bringen und die USA befähigen, vom Öl-Importeur zum Öl-Exporteur zu werden.<<

aus
Grünes Licht für die Konfrontation mit Russland | Telepolis
https://www.heise.de/tp/features/Gruenes-Licht-fuer-die-Konfrontation-mit-Russland-4045224.html

fünf oder zehn Jahre Zeit

In Uncategorized on Juli 7, 2017 at 10:45 am

>> „Wir haben jetzt etwa fünf oder zehn Jahre Zeit, um diese alten Sowjetregime – Syrien, Iran und Irak – wegzuräumen, bevor die nächste große Supermacht kommt und uns herausfordert.“<<

aus
Rede von Wesley Clark vom 3. Oktober 2007 beim Commonwealth Club in San Francisco

über
Rubikon – Magazin für die kritische Masse | Unser Krieg gegen Syrien https://www.rubikon.news/artikel/unser-krieg-gegen-syrien

Wahrheit oder Fiktion

In Politik on Mai 31, 2010 at 3:18 pm

>>Wie die Times berichtet, was von den israelischen Medien weiter gegeben wurde, sollen die drei in Deutschland hergestellten U-Boote Dolphin, Tekuma und Leviathan der israelischen Marine, die mit Atomwaffen ausgerüstet werden können, im Persischen Golf nahe der iranischen Küste stationiert werden. Die Reichweite der ballistischen Raketen soll 1.500 km betragen.

Die U-Boete sollen nach dem Bericht zur Abschreckung dienen und Mossad-Agenten die Möglichkeiten bieten, besser Informationen sammeln zu können. Kurz vor dem Besuch Netanayahus im Weißen Haus verbreitet, könnte die Meldung aber auch gezielte Desinformation in der Gerüchteküche des Nahes Ostens sein.<<

aus
Israelische U-Boote im Golf von Persien?

Standarts

In Uncategorized on April 5, 2010 at 10:11 am

>>Niemand will, dass Iran oder irgendein anderer Staat Nuklearwaffen bekommt. Das Land wird unbezweifelbar von einem scheußlichen Regime regiert. Aber wendet man die Standards von Staaten an, die die Vereinigten Staaten unterstützen, stellt sich die Sache anders dar. Angesichts von Saudi Arabien und Ägypten kann man Iran in Sachen Menschenrechte kaum kritisieren.<<

aus
„Obama ist nur ein normaler, gemäßigter Demokrat im Stil von Bill Clinton“